Die Kraft der tiefen Berührung 

 

Berührung ist ein Grundbedürfnis jedes Menschen und sie ist ein Weg zu tiefer Präsenz im Körper. Körper, Geist und Seele sind ganz eng miteinander verbunden.

Missachtung unserer Bedürfnisse, Stress und seelische Belastungen stören unsere Balance und somit unser inneres Gleichgewicht. Die Folge sind chronische Beschwerden, Schmerzen oder Krankheit. 

Die Signale des Körpers helfen uns leichter einen Zugang zu unseren wahren Bedürfnissen  zu bekommen.  Erst durch die bewusste Wahrnehmen, wird Veränderung möglich!

 

Meine achtsame Berührung hilft bis in die Tiefen des Körpergedächtnisses  hineinzuwirken, um den Heilprozess zu ermöglichen.

Die Wurzeln meiner Arbeit liegen in der Cranio-Sacralen Körperarbeit, im Rebalancing, in der Somatic Education, der Logopädagogik nach Viktor Frankl und dem Dialogprozess. 

Diese Methode  schafft die Verbindung zwischen Körper und Kopf. Sie hilft dir, dich und deine Themen/Konflikte,  besser zu verstehen.  

In diesem geschützten Raum hast du die Möglichkeit langsamer und stiller zu werden, um deinen Gefühlen zu folgen. Dich ganz und gar auf dich zu konzentrieren.  Dadurch sind Erkenntnisse möglich, die dich mit deiner inneren Weisheit und Wahrheit verbindet, dir Kraft und Klarheit zurückgibt.  

Du nimmst dich mit deinem ganzen Körper und all deinen Sinnen war. Diese tiefen Erfahrungen sind dir in deinem Alltag und für deine weiteren Entscheidungen eine Hilfestellung.

Im Erstgespräch lernen wir uns kennen und schaffen somit die Basis für unsere Zusammenarbeit. Bereits hier achte ich auf Körperhaltung, Gesten und das was mir dein Körper erzählt.

Körperarbeit 

Die Berührungen der ersten Körpersitzung bringen dich mit Öffnung, Aufrichtung, Atem und mit deinem Herz in Kontakt. Durch gezielte Streichungen, Gelenkslockerungen und Körperlesen (Body-Reading) wird deine Achtsamkeit und dein Körperbewusstsein geschult. Dies geschieht langsam, so dass Du mit deiner Aufmerksamkeit folgen kannst. 

Berührungen haben die Funktion, dich liebevoll und achtsam mit dem in Kontakt zu bringen, was dich ausmacht und wer du bist. 

 

Atmung

Die Atmung ist der Schlüssel zum vegetativen Nervensystem. Einerseits läuft sie unbewusst und automatisch ab, andererseits können wir sie willentlich beeinflussen. 

Somit können wir über die Atmung direkt Einfluss auf unser seelisches Befinden nehmen.

Speziell bei Gefühlen wie Wut, Angst oder Unruhe können wir  durch bewusstes Atem unseren Körper wieder in Entspannung bringen.

Dies ist für dich auch in alltäglichen Situationen hilfreich. 

 

Ge(h)spräch

Der Situation angepasst , arbeiten wir auch im Gehen. Bewegung in der Natur kann zur Kraftquelle werden, sie führt zu Achtsamkeit. Frische Luft und Bewegung bedingen, dass wir körperlich wie geistig zu mehr Klarheit gelangen, unser Geist beruhigt sich und wir können Abstand zum Alltag gewinnen. Indem wir durch das Gehen in  den Fluss kommen, beginnen festgefahrene Gedanken und Gefühle wieder zu fließen und der Blick für das Wesentliche wird geschärft.

 

Arbeit mit inneren Bildern (Imagination)

Die Arbeit mit inneren Bildern ist eine sehr hilfreiche und heilsame Methode, um dich deiner seelischen Verletzungen zuzuwenden. Durch diese Bilder zeigen sich Botschaften oder Situationen die dir auf der Seele brennen. Machmal werden sie sogar in der Verkörperung spürbar.  

 

Es berührt mich immer wieder, welch Klarheit und Weisheit sich durch innere Bilder zeigen.

Ich führe keine Diagnose und keine Behandlung im medizinischen Sinne aus.

Die Hilfestellung die ich anbiete, ist eine Unterstützung zur Wiedererlangung und Stärkung Ihrer Selbstregulation und ersetzt keinen Arztbesuch.