ZUSATZQUALIFIZIERUNG FÜR FACHKRÄFTE IM BILDUNGS-, SOZIAL- UND GESUNDHEITSWESEN

"Die Kunst dem Körper Gehör zu schenken"

Selbstfürsorge und Professionalität als Kraftquelle

 

Wer die Verantwortung für die innere und äussere Balance bewusst übernimmt und gut für sich selbst sorgt, kann sich im beruflichen Kontext professionell abgrenzen und die eigene Kraftquelle für die täglichen Herausforderungen mit mehr Energie und Lebensfreude meistern.

Der Körper als Wahrnehmungsorgan spielt hier eine wcihtige Rolle. Gelassenheit, Optimismus, und Vertrauen werden zu wichtigen Begleitern im Alltag. Erst wer gut für sich selbst sorgt, kann auch nachhaltig andere begleiten und dabei gesund bleiben.

 Ziel:

::: Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens

::: Besserer Umgang mit Belastungen und Stress

::: Steigende Wahrnehmung für die Signale des (eigenen) Körpers

::: Abgrenzung und mehr Bewusstheit für (eigene) Bedürfnisse

::: Den Körper als Wahrnehmungsorgan in der Prozessbegleitung nutzen 

 

Termin:  

3 - teiliger Workshop

Donnerstag, 1. Oktober,  15. Oktober und 29. Oktober 2020

 

Zeit: 9.00 - 16.00 Uhr 

 



Workshop und Vernetzungstreffen für Fachpersonla im Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen

"Grenzgang" - zwischen scham und würde

 Künstlerische Auseinandersetzung 

 

 


Seminar für Bewusstseinslbldung

"Prinzip Menschlichkeit"

Bindungsfähigkeit - weibliches und männliches Prinzip